• Improtheaterserie
 
      • Hall in Tirol, im Herbst 2011. Produzentin Mareike Peters mietet für ihre ambitionierten Filmprojekte eine heruntergekommene Location im Haller Salinenareal - das Palais Lobkowitz, das ihr und der Crew als
      • Homebase und Schauplatz für die Indoor-Drehsessions dienen soll. Auf der Suche nach geeigneten und vor allem kostengünstigen Schauspielern gelangt Peters und ihr Team an eine Gruppe von
      • merkwürdigen Charakterdarstellern, die sich der hohen Kunst des “Method-actings” nach
      • Stanislawski verschrieben haben.
      • Die Schauspieler faszinieren vor und hinter der Kamera, und zeigen sich zur Freude des Regisseurs
      • auch in unterschiedlichen Filmgenres sattelfest! Geblendet von der enormen Ausstrahlung und Ausdruckskraft,
      • bemerkt die Filmcrew die wahren Hinter- und Abgründe der Schauspieler erst, als es schon fast zu spät ist...
      •  
        Vampire Movie Nights ist ein neues Improvisationstheater-Format des Theaters Szenario Tirol. Das
      • Publikum wird zum Drehbuchschreiber und bestimmt das Filmgenre - und die Akteur_innen improvisieren
      • live und ungeprobt in jeder Folge einen kompletten und noch niemals zuvor gezeigten Film - Biss zum Abspann.
      •  
        Darsteller_innen
          • Andrea Frenademetz, Simona Schett, Felix Söllner, Julia Steinlechner, Anja Sturzeis, Wolfgang Viertl,
          • Manuel Wenda
          •  
          • Regie und Produktion: Wolfgang Klingler, Brigitte Neumaier
          • Musikimprovisation: Lukas Leitner
          • Lichtregie: Wolfgang Klingler
          • Grafik: Simona Schett
          • Fotografie: Kerstin Hruza
          •