• ein Stück von José Maria Vieira Mendes
 
            • Was bringt Unsterblichkeit, wenn man nicht leben darf? Der naive Graf Max lässt Palast und die kuschelwütige
            • Schwester hinter sich, um all das aufzuholen, was er bisher verabsäumt hat. Doch dafür bleibt ihm nur ein Tag.
            • Nur Minuten. In rasendem Tempo versucht er ein Leben in Rekordzeit "durchzubringen", trifft schöne Frauen,
            • bissige Wirtinnen und weise alte Fischer, erfährt Liebe und Verlust, Geburt und schließlich Sterblichkeit.
             
      • Produktion/Regie/Darstellende
          • Lisa Haring, Laura Söllner, Felix Söllner, Wolfgang Viertl

              • Text: José Maria Vieira Mendes
              • deutsche Übersetzung: Senia Hasicevic
              • Lichttechnik: Abdrea Frenademetz
              • Grafik: Simona Schett
              •