Frau Seeber reicht`s: Tochter Lena, 18 Jahre, Studentin und überhaupt, soll sich endlich
    • eine eigene Bude suchen. Geht doch: in Bernadette Dietrichs Dreiraumwohnung sind
    • gerade 14 m2 frei geworden! Mit ihren neuen Mitbewohnerinnen Jojo, einer militanten
    • NGO-Aktivistin, und Klarissa, Hipster-Girl und social-media-Junkie, teilt sich Lena ab
    • sofort Wohnküche, Liebesleben und veganes Frühstückslokal. Da klingelt der Frühling an
    • der Tür und bringt das ganze WG-Chaos so richtig durcheinander..
    • Theater mit Publikumsbeteiligung!
    • Jetzt pass auf: Bei der Sitcom "14m2 / 320,- Frühling in der Mädels-WG" sind lediglich
    • die Bühnenfiguren und ein Thema vorgegeben, Handlung, Dialoge und Musik werden live
    • improvisiert. An einem Theaterabend werden zwei Folgen gespielt, Wünsche und
    • Handlungsvorschläge des Publikums werden sofort und direkt ins laufende Stück
    • eingearbeitet - eine Achterbahnfahrt der Gefühle quasi Hilfsausdruck.
  •  
  •  
    DarstellerInnen Magdalena Abendstein, Emilio Cadet, Pia Colleselli, Vanessa
  • Eberharter, Viola Gabler, Anna Chiara Hauser, Elisa Klausner, Michaela Tusch,
  • Sophie-Marie Winder
  •  
    Musik: Philipp Ossanna
  • Ausstattung: Anja Sturzeis
  • Licht: Didi Scherz
  • Fotografie: Mathias Brabetz
  • Grafik: Simona Schett
  • Regieassistenz: Manuel Willard
  • Regie und Produktion: Wolfgang Klingler